Das sagen unsere Teilnehmer: – wiener-diabetes-schule.at

Das sagen unsere Teilnehmer:

Hier noch Stimmern aus den vorigen Monaten, seit dem Beginn unserer Kurse im Oktober 2019. Ich hebe das hier auf, weil ich mich so über die Texte freue und sie nicht verlieren möchte. Anders als es sonst üblich ist, werde ich hier keine Namen veröffentlichen. Manche Kurs-Teilnehmer haben mir extra geschrieben, dass ich ihre Namen erwähnen darf, ich möchte dies trotzdem nicht tun. Bitte glauben Sie uns einfach – das sind alles „echte“ Meldungen!
Damit es nicht allzu viel wird, beschränke ich mich auf 3 pro Monat.

November 2020:

Vieles hat mir ja noch nie jemand erklärt. Ich habe gedacht bei mir funktioniert es nicht. Wenn zb der Zucker morgens höher ist als am Abend.

Jetzt versteh ich das und das macht es schon einfacher.
Aber die Werte werden auch schon besser, ich freue mich immer wenn ich unter 140 habe.

Oktober 2020:

Für mich hat der Kurs eine totale Wende in meinem Leben gebracht: habe Motivation bekommen und seit Februar 20 kg abgenommen: anders und vor allem viel weniger essen und täglich 4-6 km Wandern.

Natürlich hat mich Corona auch „unterstützt“, in der kritischen Phase waren alle „Dealer“ – Kaffeehäuser und Konditoreien – gesperrt und ich konnte auch nicht auswärts essen gehen. Dass ich nun eine komplett neue Garderobe brauche, tut nur meinem Geldbörsel weh 😉 also ich kann diesen Motivationsschub nur wärmstens empfehlen.

Es war aufregend 1.x am Computer. Hat toll geklappt, die Videos und wie wir uns gesehen haben alle. 
Danke für Ihre Erklärungen in dem Mail vorher  – so habe sogar ich es geschafft! 
(68 Jahre, das 1. Mal bei einem Video:-Meeting dabei)

September 2020:

Danke für Ihre positiven Worte in den Mails! Es geht mir physisch und mental sehr gut. Besten Dank für Ihre grossartige Unterstützung und Ihr tolles Programm. Ich hoffe, dass auch meine MitstreiterInnen ähnlich gute Resultate erzielen können!
Ich gratuliere Ihnen!

Ich habe bemerkt, dass durch die Auseinandersetzung wirklich eine stärkere Beziehung zu dieser Stoffwechselstörung aufgebaut wird.

Vielen Dank! Ich freue mich auf den nächsten Termin und hoffe auf einen Erfolg in Form eines sichtbar besseren Hba1c Werts!

Zunächst vielen Dank für Ihre letzten Briefe und Infos. Ich habe mir Ihre Vorträge angehört und diese sind sehr wertvoll. Ich ziehe großen Nutzen daraus.
In einem der vergangenen Briefe haben Sie sich für meine Blutbefunde interessiert. Ich fand das sehr nett.

Juni /Juli 2020:

Danke für Ihre humorvolle und wertschätzende Haltung uns Zivilisationskranken gegenüber, ich schicke herzliche Grüße aus Halle an der Saale!

Meine Blutzuckerwerte haben sich gebessert. Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Durch die Wiener Diabetesschulung bin ich in Kontakt mit Fr. V. und Fr. S., zwei Gleichgesinnte – udn schon Freundinnen – auch das kann durch die Diabetesschulung entstehen – Bekanntschaften mit Gleichgesinnten!

Mai 2020:

Danke für die Nachricht und die Erinnerung was ich noch ausprobieren könnte. Freu mich schon auf morgen, wegen Video. Danke für alles, was sie für mich tun

Dankeschön, das beruhigt mich jetzt, war echt verwirrt.

AHA! So ist das ! Ah deshalb! Meine Frau sagt schon, wenn ich wieder so etwas raus schreie, dann weiß sie, ich rede von der Zuckertante!

April 2020:

Video Kurs funktioniert ja wirklich. Besser als ich dachte. Trotzdem bin ich froh, dass wir uns noch persönlich kennen gelernt haben!

Es ist so schön anzusehen, wie die Leute einander supporten und Tipps geben und sich offensichtlich wirklich mit anderen freuen können, und das auch mitteilen. Da haben Sie etwas ganz Tolles ins Leben gerufen. Danke dafür. Ganz herzliche Grüße

Danke für ihre nette Antwort und Information.

März 2020:

Die Zuckertante ist Halt in verwirrender Zeit. Danke!

Ich freue mich auf den 28.3 auf unseren Abschlusstag der Schulung und bin schon gespannt, was da noch passiert.

Wie schnell Ihr auf Video und online umgestiegen seid! Respekt! Und danke!

Februar 2020:

Sie wissen, dass ich in diesen Kurs – naja – „getreten“ wurde. Ich wollte nicht. Jetzt bin ich begeistert, mein Zucker auch. Schade, das es schon aus ist. HbA1c ist von 11,8 auf 9,1 zurück gegangen! Und es wird noch besser!

Das war toller Kurs. Ich habe alles gut verstanden. danke

Allgemein zur Wiener Diabetesschulung möchte ich noch ein paar Dinge anmerken. Erstens glaube ich, dass viel mehr Diabetiker eine Schulung machen würden, wenn diese Schulungen überall so ablaufen würden – ohne erhobenen Zeigefinger, kompetente Hilfe, eine Vortragende, die einfach das Wort Empathie groß schreibt und ein enormes Fachwissen hat.

Jänner 2020

Bin erst heute dazugekommen den Teil mit der Ernährung mir genau anzuhören – sehr interessant und auffrischend und manches neue.

Ich habe bemerkt, dass durch die Auseinandersetzung wirklich eine stärkere Beziehung zu dieser Stoffwechselstörung aufgebaut wird. Vielen Dank! Ich freue mich auf den nächsten Termin und hoffe auf einen Erfolg in Form eines sichtbar besseren Hba1 Werts!

Guten Tag, liebes Zuckerteam! Danke für die Tipps und Ratschläge, ich werde sie in Augenschein nehmen und speichern.

Dezember 2019

ich habe mir die Videos angesehen, und ich bin begeistert wie gut und ausführlich die Medikamenten-Gruppen erklärt werden.

Zunächst vielen Dank für Ihre letzten Briefe und Infos.  Ich habe mir Ihre  Vorträge angehört und diese sind sehr wertvoll . Ich ziehe großen Nutzen daraus

hier mein Laborbefund vom 9. Oktober 2019. Nicht so gut. Aber ich freue mich auf unser Treffen am Samstag! Liebe Grüße

November 2019

Interessantes Video, und super Erklärung, tja, die Leber ist ein „Luder“, aber trotzdem: Bewegung ist die einzige wirksame und noch dazu kostenlose Medizin. Klar Zuckerwerte beobachten, und entsprechend reagieren, bzw. mit dem Arzt besprechen.

Die Verkostung der Brote bei der Ernährungsberaterin hat dazugeführt, dass ich in der Früh „Nur Kornbrot“ essen ohne Aufstrich. Sehr schmackhaft und andauernd.

Die Rezepte für die Eiweißbrote sind gut, beide! Werde ich sicher öfter backen.

Oktober 2019:

Ich bin richtig stolz, dass ich bei Ihrem ersten Kurs dabei sein kann! Sie haben mir in der Ordination schon so viel erklärt. Jetzt freue ich mich auf das „Gesamtpaket“!

Hab mir alle 4 Berichte angesehen, kann das nur bestätigen, habe lange gebraucht alles unter einen Hut zu bringen!

In einem der vergangenen Briefe haben Sie sich für meine Blutbefunde interessiert. Ich fand das sehr nett.

>